DE

6 Fehler beim Auftragen von Sonnencreme

Jedes Jahr freuen Sie sich auf den Sommer.  Sie cremen sich brav ein bevor Sie an den Strand gehen und doch gehen Sie am Abend mit Sonnenbrand wieder nach Hause und fragen sich wieso.

Wir sind dem auf den Grund gegangen und klären Sie nun über die 5 grössten Fehler beim Auftragen von Sonnenschutz auf, welche sicher von uns allen schon einmal begangen wurden.

1. „Weniger ist mehr.“

Ein oft gehörter Satz, welchen man sich beim Auftragen von Sonnenschutz jedoch nicht zu Herzen nehmen sollte. Leider gibt es keine bestimmte Menge an Sonnenschutz der mindestens aufzutragen gilt, da dies von Grösse und Gewicht abhängt. Es sollte jedoch eine genug dicke Schicht aufgetragen werden, damit die Haut genügend und auch überall gegen Sonnenbrand und Hautkrebs geschützt ist.

2. „Einmal eincremen reicht.“

Auch wenn das Produkt besagt, dass der Sonnenschutz den ganzen Tag anhält ist ständiges nachcremen ein Muss. Insbesondere nach längerer Zeit in der Sonne und bei Baden im Wasser ist es wichtig den Sonnenschutz regelmässig zu erneuern,  da er dadurch sonst verloren geht und man schneller den Sonnenbrand spürt als an denkt. Achtung: Auch bei wasserfesten Sonnenschutzprodukten ist das Nachtcremen Pflicht.

3. „Die alte Sonnencreme wird zuerst aufgebraucht.“

Auch Sonnencremes haben ein Verfalldatum an dem die schützenden Wirkstoffe nachlassen. Alte Sonnencremes sollten daher regelmässig ersetzt werden oder nur noch als Feuchtigkeitspflege genutzt werden, da die Wirkung verloren geht.

4. „Heute ist es bewölkt, da brauche ich keinen Sonnenschutz.“

Auch wenn die Sonne sich mal einen Tag lang nicht zeigt, heisst es trotzdem eincremen! Denn auch im Schatten oder an bewölkten Tagen kann sich unsere Haut verbrennen.  Die für unsere Haut schädlichen UV-Strahlung lässt sich nämlich nicht durch Wolken aufhalten.

5. „Mein Make Up besitzt ja schon Sonnenschutz."

Auch wenn ihr Make Up verspricht einen Sonnenschutz zu enthalten, trägt man in der Regel nicht genug Make Up auf um die Haut genügend vor der Sonne zu schützen. Deshalb ist es wichtig trotz Make Up einen genug hohen UV-Schutz darunter aufzutragen. 

6. „Dunkle Hauttypen müssen sich nicht eincremen"

Egal welcher Hauttyp Sie sind, die Sonne schadet auch der ganz dunklen Haut. Ausserdem lässt die Sonne die Haut schneller altern und auch wenn Sie selten einen Sonnenbrand kriegen, ist das Risiko für Hautkrebs nicht geringer. Verwenden Sie also auch mit einem sehr dunklen Hauttyp einen guten Sonnenschutz, vor allem wenn Sie an der prallen Sonne sind. Die UV-A und UV-B Strahlung ist oft stärker als man denkt.

Welcher Sonnenschutz ist der Richtige 

Für tätowierte Hipster

tattoomed-spf50

TattooMed Sun - Sun Protection SPF 50

Dieser Sonnenschutz wurde speziell für die tätowierte Haut gegen die starke Sonneneinstrahlung entwickelt. Er schützt das Tattoo vor dem Verblassen und vorzeitiger Alterung. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und vor Schäden durch UVA/UVB-Strahlen bewahrt.

Für Sensibelchen

Eine Sonnencreme, die sich gleich doppelt gut für sensible Haut eignet. Einerseits ist die Formulierung besonders schonend. Andererseits wird die sensible Haut zusätzlich zum UVA/UVB-Schutz auch vor Infrarot-Strahlen und sichtbarem Licht geschützt. Diese beiden Faktoren können nämlich zu Hautirritationen führen. Ein Powerpaket für Sensibelchen!

Sun-Sensitive-Body-Milk-SPF30

Lancaster Sun Sensitive - Body Milk SPF30 (125 ml)

Für Umweltschützer

Chemische Sonnenschutzfilter können Schäden in unserem Wasserkreislauf verursachen. Nicht mit der Waterlover-Sonnencreme – die umweltfreundlichen Filter sind zu 95% biologisch abbaubar und bieten trotzdem kompromisslosen Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen.

Biotherm-Sun-Waterlover-Sun-Milk-SPF-30

Biotherm Sun - Waterlover Sun Milk SPF 30

Für Sportliche

Dieser Sonnenschutz ist besonders resistent und bietet neben dem Schutz vor den UVA/UVB-Strahlen zusätzlich einen integrierten Schutz gegen Insektenstiche. Das perfekte Produkt für Outdoor-Sportler. Das Beste daran? Der Sonnenschutzfaktor lässt sich aufbauen.

Einmal auftragen= SPF 20
Zweimal auftragen= SPF 40
Dreimal auftragen= SPF 60

sun-evolution-sun-protection-spray-natura-sport

BE3 (100 ml) Sun Evolution - Sun Protection Spray Natura Sport SPF 20/40/60

Für Glamour Girls

Nuxe Sun Lait Délicieux Visage et Corps SPF 30: Eine delikate Milch mit Lichtschutzfaktor 30 und Anti-Aging-Zellschutz für perfekte Bräune. Geeignet für alle Hauttypen, selbst helle – für Gesicht und Körper. Wasserfest, fotostabil, nicht komedogen. Ohne Alkohol, ohne Parabene, ohne Mineralöle.

1016940W46fglfRF4CXA

Nuxe Sun - Lait Délicieux Visage et Corps SPF 30

Für Trendsetter

Der letzte Schrei in Sachen Sonnenpflege? Definitiv diese seidig leichte Mousse. Sie ist einfach anzuwenden, zieht schnell ein, ist nicht fettig oder klebrig und hinterlässt keine weissen Spuren. Der Filter ist hochwirksam und wasserfest, sodass sie den ganzen Tag am Beach geniessen können.

CS-Sun-Nourishing-Tanning-Mousse-SPF30

CS Sun - Nourishing Tanning Mousse SPF30

Und welcher Sonnenschutz eignet sich für das Haar?

Der tägliche Begleiter

Ein Haarspray mit leichtem Halt, das Ihr Haar vor den schädlichen UV-Strahlen schützt. Perfekt für wunderschöne Beach Waves mit einem traumhaften Glanz.

MM-Specialists-UV-light-Pollution-Protect-Hairspray

MM Specialists - UV-light & Pollution Protect Hairspray

Entdecken Sie hier die Auswahl an Sonnenschutz auf PerfectHair.ch und lassen Sie sich die Ferien nicht durch einen Sonnenbrand verderben!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 10% Gutschein
10%