DE

Ist Haare an der Luft trocknen lassen schädlich?

Jahrelang wurde uns gepredigt, wir sollen die Haare nie föhnen sondern nur an der Luft trocknen lassen. Doch nun behauptet eine neue Studie das Gegenteil. Was ist nun richtig für unser Haar?

Bisher gingen wir davon aus, dass es für unser Haar das Gesündeste ist, sie lufttrocknen zu lassen. Doch seit kurzem findet man im Netz immer wieder Berichte über eine Studie die behauptet, es sei gesünder, die Haare zu föhnen anstatt sie an der Luft trocknen zu lassen. Unsere BeautyQueen-Redaktion hat die Studie aufgespürt und verrät Ihnen in diesem Beitrag die Wahrheit über das richtige Stylen der Haare.

Über die Studie zum richtigen Trocknen der Haare

Die Studie der Fachzeitschrift Annals of Dermatology testete, wie sich die Haarstruktur bei verschiedenen Temperaturen oder eben beim Trocknen lassen an der Luft verändert. Gemessen wurden die Schädigung der Haaroberfläche, der Schuppen- und Faserschicht und des Zellmembrankomplexes sowie des Feuchtigkeitsgehalt des Haares und die Veränderung der Farbe.

Grundsätzlich verlief der Test wie erwartet: Je höher die Temperatur und je weniger der Abstand zwischen Föhn und Haar, desto mehr wird das Haar geschädigt. Der Feuchtigkeitsgehalt und sowie die Strahlkraft der Haarfarbe veränderte sich bei der Anwendung eines Föhnes leicht zum Negativen.

Nun kommt der Punkt, wieso von einer Schädigung beim Trocknen lassen der Haare gesprochen wird. Der Zellmembrankomplex wurde nämlich nur in der an der Luft getrockneten Gruppe beschädigt. Sie können sich nun wahrscheinlich sehr wenig unter dem Zellmembrankomplex und dessen Funktion für das Haar vorstellen. Der Zellmembrankomplex ist eine Art Kittsubstanz, der das Innere des Haares zusammenhält. Die Reissfestigkeit und die Elastizität der Haare sind auf diese Verkittungen zurückzuführen. Eine Beschädigung des Zellmembrankomplexes hat also eine nicht unbedeutende Schädigung des Haares zur Folge.

Haare trocknen lassen oder föhnen – was ist nun besser?

Das Fazit dieser Studie ist also, dass das Föhnen die Haaroberfläche beschädigt, das Trocknen an der Luft jedoch den Zellmembrankomplex. Als Fazit besagt die Studie es sei besser, die Haare aus einem Abstand von 15 cm mit kontinuierlichen Bewegungen zu föhnen. Man muss allerdings bedenken, dass die Studie ohne zusätzliche Pflegeprodukte durchgeführt wurde. Wir kommen daher zum Fazit, dass das Trocknen lassen genauso wie das Föhnen Vor- und Nachteile hat, welche es auszugleichen gibt. Daher hier unsere Tipps für das perfekte Trocknen der Haare.

Haare-f-hnen-sch-dlich

Haare föhnen – so geht es richtig!

Die Studie hat ergeben, dass vor allem die Haaroberfläche beim Föhnen beschädigt wird. Genau dagegen kann ein Hitzeschutz helfen, er legt sich wie ein Schutz um das Haar und verhindert die Schädigung der Haaroberfläche. Zudem sollten Sie einen Mindestabstand zwischen den Haaren und dem Föhn von 15 cm einhalten und den Föhn nicht zu heiss einstellen. Verwenden Sie einen hochwertigen Föhn, der die Luft gleichmässig verteilt und schon werden Ihre Haare sich mit der Föhnluft wohlfühlen.

Haare trocknen lassen – die ideale Methode

Beim Haare trocknen lassen wird laut der Studie vor allem der Zellmembrankomplex geschädigt. Genau diesen Zellmembrankomplex werden bei der Anwendung von Haaraufbauprodukten wie zum Beispiel Fibreplex gestärkt. Es lohnt sich also bei Haaren, die regelmässig an der Luft trocknen, ab und zu das Fibreplexsystem anzuwenden.

Zudem sollten Sie Ihre Haare immer offen tragen, wenn Sie sie an der Luft trocknen lassen. Je länger die Haare nämlich nass sind, desto mehr werden sie geschädigt.

„Ob Sie Ihre Haare an der Luft oder mit dem Föhn trocknen, mit diesen Tipps sind Sie nun auf dem neusten Stand. Alle erwähnten Produkte finden Sie bei PerfectHair.ch!“ 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Anföhnen

    Wie steht es denn ums Anföhnen? Wenn ich die Haare danach zusammenbinde und sie lange feucht bleiben, ist das auch schlimm? und bei Fibreplex müssen alle Phasen verwendet werden? oder welche nützt am meisten diesbezüglich?

  • Antwort für Olivia

    Liebe Olivia,
    Vielen Dank für deine Frage.
    Wir würden dir empfehlen den Ansatz fast trockenzuföhnen, bevor du die Haare zusammenbindest. Ansonsten bleiben die Haare sehr lange feucht.
    Die Fibreplex Produkte enthalten alle den Wirkstoff, der die Haarbrücken stärkt. Zur Vorbeugung können wir die besonders die No 3 von Fibreplex empfehlen, da der Wirkstoff darin konzentrierter ist als beispielsweise im Shampoo.

    Wir hoffen die damit helfen zu können.

    Liebe Grüsse
    Carmen von BeautyQueen.ch

Social Media

Teilen Sie diesen Beitrag auf Social Media.

Passende Artikel

Empfohlene Artikel zum Thema

25
BC Repair Rescue - Nutri-Shield Serum
BC Repair Rescue - Nutri-Shield Serum
CHF 22.43 CHF 29.90
25
Fibreplex - N° 2 Bond Sealer
Fibreplex - N° 2 Bond Sealer
CHF 133.88 CHF 178.50
20
Solis Professional - Swiss Perfection 440 Black
Solis Professional - Swiss Perfection 440 Black
CHF 79.90 CHF 99.90
Tags

Tipps und Inspirationen rund um die Themen Haare und Beauty

Haare, Tipps, meist gelesen

Neuste Artikel


Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen 10% Gutschein
10%